Rückblick

Frühlingskonzerte 2009

Konzerttour unter dem Motto «Frühling in Wien»
18. April-4. Mai 2009

Um für das anspruchsvolle Projekt „cantare conbrio“ von Ende Jahr genügend Zeit für die Probenarbeit zu haben, wurde die traditionelle Sommerkonzertreihe in diesem Jahr auf den Frühling vorgezogen. Entsprechend frühlingshaft und beschwingt zeigte sich das Programm welches viele Werke  der Familie Strauss,  wie  die Fledermausouverture, G’schichten aus dem Wienerwald, die Tritsch-Tratsch Polka und viele weitere bekannte Melodien enthielt.   

Die Frühlingstournee führte das Orchester am 18. April in die Mehrzweckhalle „Dorftreff“ nach Eschenbach. Weitere Auftritte folgten am 20. April im Altersheim Näfels und dann am 4. Mai in der vollbesetzten Aula der Kantonsschule in Glarus. Eigentlicher Höhepunkt war auch in diesem Jahr das Konzert vom 3. Mai am Hafen von Lachen. Der Wettergott meinte es einmal mehr gut mit den Musikern, so dass bei herrlichem Frühlingswetter vor gegen 500 Besuchern Openair konzertiert werden konnte. Manch ein Spaziergänger machte Halt um den Klängen von conbrio zu lauschen und dann gleich zu bleiben Und wie wenn es geplant gewesen wäre legte mitten unter den Geschichten aus dem Wienerwald auch noch das Personenschiff „Linth“ am Dampfschiffsteg an, so dass auch diese Passagiere begeistert applaudierten. Es war dies bereits das neunte Mal, dass das Orchester auf Einladung der Kulturgruppe „Begägnig am Sey“ an den Gestaden des Zürichsees konzertieren durfte. Somit steht  für das Jahr 2010 das 10-jährige Jubiläum dieses beliebten Traditionsanlasses bevor.

»Zeitungsbericht March-Anzeiger (hier klicken)

09 09 09 09 09

© 2017 Orchester con brio
Impressum